Die Technik
der Transfer-Lithografie

VHS München-Süd am Harras

 

Pro Semester gibt es einen Grundkurs und einen für Fortgeschrittene.

 

Grundkurs : Erlernen der Technik. Voraussetzung: Spass am Experimentieren. Der nächste Kurs beginnt  mit einer Einführungsstunde am 20.03.20 von 18 – 19 Uhr. Hier erhalten die Teilnehmer*innen eine kurze Beschreibung der Technik und können sich dadurch besser vorbereiten, z.B. eigene Fotos und Untergründe mitbringen. Am Kurswochenende 28.03. + 29.03.2020, jeweils von 10 – 17 Uhr, zeige ich die Technik und dann geht es los !

                          Ausgebucht  +  ABGESAGT

Aufbaukurs
Wir erweitern das Spektrum z.B mit Wachs, Stahlplatten, Acrylfarbe, Gel-Transfer o.ä. Das wird in der Einführungsstunde besprochen.

Einführungsstunde am
10.07.20 von 18 – 19 Uhr.

Kurswochenende: 18. + 19.07.2020
Kursnummer K224018.

Transfer-Lithografie – "Lithografie mit Papierplatten - ein Wochenendkurs

 

Die Transfer-Lithografie basiert wie die klassische Lithografie auf dem Prinzip  der Abstoßung von Wasser und Öl. Hier werden jedoch die Steinplatten und damit das zeitaufwändige Schleifen derselben, durch Papier ersetzt, Es wird per Handabzug ohne Druckerpresse gearbeitet und vor allem ganz ohne Chemikalien. Gedruckt werden kann auf vielfältigste Untergründe wie fast alle  Papiere, Pappen, dünne Stoffe, Hölzer, Metall u.v.m.

Als Druckvorlagen dienen uns Laserkopien von (eigenen) schwarz-weiß Fotos.

 

Die Transfer-Lithografie ist relativ einfach zu erlernen, macht mit etwas Übung großen Spaß und fördert die Experimentierfreudigkeit der Teilnehmer.

Fragen zur Vorbereitung und zur Technik können Sie mir gerne per Email an kunst@berit-opelt.de

stellen, ich antworte auch gerne telefonisch.