Einladungskarte Mimosa (2).jpg

Mit dem Ausstellungstitel greifen die Künstlerinnen des Kunstraum LOT eine Tradition aus den südlichen Ländern Europas auf, nach der zum

Internationalen Tag der Frau am 8.März Mimosen verschenkt werden.
 
Mimosen, zart und duftend, doch winterhart und oft auf kargem Boden verwurzelt, symbolisieren in gleichem Maße Zartheit und Stärke. 
 
Mit dem Untertitel milk moon satisfaction stellen sich die Künstlerinnen bewusst einer engen Interpretation entgegen und nähern sich aus sehr unterschiedlichen Positionen dem Ausstellungsthema an. 

Teilnehmende Künstlerinnen:

Lore Galitz | Ulla von Gemmingen | Berit Opelt | Rosa Quint | Elke Reis | Edith Steiner | Maria Vinuesa | Liz Walinski |

ERÖFFNUNG
Donnerstag, 3. März 2022 von 15-19 Uhr

weitere Infos unter www.kunstraum-lot.com

Berit Opelt hat sich in einer ausführlichen Serie mit ihrer Mutter LOR auseinandergesetzt.

Lor ist für sie einer der wichtigsten Menschen – in ihrem und für ihr Leben.

 

Dieses Werk, auf der Basis von Fotografien, zeigt Lors Gesicht in unterschiedlichen Fragmenten, übersetzt oder stellvertretend für vieles von dem, was ihre Tochter in ihr sieht und was sie ihr bedeutet.



Sie selbst ist am Donnerstag, den 17.März und am Donnerstag, den 24.März im Kunstraum


20220228_174640.jpg
20220228_155943.jpg