Malerei, Transfer-Lithografie, Cyanotypie und Siebdruck

In ihre Werke lässt die Künstlerin viel von dem einfließen, was sie im Leben beschäftigt.
Dabei ist das Ineinandergreifen unterschiedlichster Techniken der Malerei und Druckgrafik mit Materialien wie Grafit, Kohle, Tinte, Tusche, Acryl, Öl, Wachs und Kreiden, sowie die dadurch entstehenden Schichtungen, Ausdruck des prozesshaft Experimentellen. In diesem Sinn interessiert sie besonders das Aufeinandertreffen des Gegensätzlichen und die daraus erwachsenden innerbildlichen Spannungen.

Studiengänge an der Europäische Kunstakademie Trier, Akademie der Bildenden Künste Kolbermoor. Kurse an der Freien Kunst Akademie Augsburg, Kunstakademie Bad Reichenhall,

Mitglied im BBK München und OBB, KV Traunstein e.V und Kunst in Sendling e.V.


Dozentin an der MVHS.     Projekte an Schulen.

2021 Gründung Kunstraum LOT. Acht Münchner Künstlerinnen haben sich hierfür zusammengeschlossen und laden ein - zum Betrachten, zum Verweilen, zum Gespräch und zum Erwerb von Kunst.

 

Galerievertretung durch die Galerie MarahART in Bernau

Ateliers in München und Taching am See